[COVID-19] Verfolgen Sie die Entwicklung des Verkehrs

5 Ideen zur Steigerung Ihrer Immobilienbewertung mit Verkehrsdaten
Best Practices

5 Ideen zur Steigerung Ihrer Immobilienbewertung mit Verkehrsdaten

Mytraffic

Immobilienbewertung , Verkehrsdaten

Steigerung Ihrer Immobilienbewertung mit Verkehrsdaten

Aufgrund des Volumens und der Komplexität der zu berücksichtigenden Daten ist es manchmal schwierig, den genauen Wert eines Immobilienvermögens zu ermitteln. Indem Sie einen Objekt mit seinem genauen Wert zuweisen, verbessern Sie das Management Grundlage und machen ihn rentabler. Der Wert eines Objektes wird anhand der Einnahmen welches es generiert, aber auch anhand seines wirtschaftlichen und physischen Umfelds ermittelt.

Sie können den Fußgänger- und Fahrzeug-Fluss als Vorteil betrachten, wenn Sie das wirtschaftliche Umfeld Ihres Einkaufszentrums bewerten. Durch die Quantifizierung und Qualifizierung Ihrer Kundenfrequenz in bestimmten Zeiträumen können Sie Entscheidungen in Ihrer Entwicklungsstrategie unterstützen.

In diesem Artikel finden Sie 5 mögliche Verwendungen von Frequenz- und Verkehrsdaten, um den Wert Ihres Objektes zu steigern, und wie Sie diesen dank Mytraffic messen können.

1) Analysieren Sie die Besucherzahl in einem Einkaufszentrum in einer typischen Woche oder an einen typischen Tag

Die Kenntnis des Besucheraufkommens in einem Einkaufszentrum oder einem Einkaufsviertel kann verschiedene Maßnahmen unterstützen. Sie können diese Daten beispielsweise verwenden, um:

  • eine leerstehende Immobilie korrekt bewerten und die passenden Händler ansprechen.
  • Geben Sie bestehenden oder potenziellen Mietern quantitative Kennzahlen. Sie können dann die Mieten objektiv neu bewerten (wenn beispielsweise der Verkehr schwankt).
  • nehmen Sie die Spitzen im Besucheraufkommen Ihres Einkaufszentrums vorweg.
  • Vergleichen Sie Ihre Frequenzdaten mit denen der Konkurrenz.

Beispiel: Verkehrsintensität Tag für Tag

Verkehrsintensität Tag für Tag

Wir können sehen, dass dieses Einkaufszentrum an Samstagen deutlich mehr Besucher hat, als im Durchschnitt der Woche.

Diese Daten sind in der Analyse „Average Footfall“ auf der mytraffic-Plattform verfügbar.

2) Behalten Sie jeden Monat den Überblick über Ihre Frequenzen vor Ort

Wenn Sie Ihre wöchentlichen und monatlichen Besucherzahlen kennen, können Sie die Performance Ihres Objektes überwachen und mit Ihren Mitbewerbern vergleichen.

Durch die Analyse von Besucherfrequenzen erhalten Sie einen Einblick auf:

  • Saisonalität Ihres Einkaufszentrums.
  • Die Auswirkungen Ihrer Marketing Kampagnen oder Veranstaltungen.
  • Die Highlights Ihres Einkaufszentrums.

Beispiel: Besucher-Dynamik zwischen Juni und Oktober 2020, Monat für Monat

Grafik Besucher-Dynamik

Wir können hier sehen, dass zwischen Juli und August mehr Besucher in dieses Einkaufszentrum kamen und, dass die Anzahl der Besuche seit September tendenziell abnimmt.

Diese Daten sind in der Analyse “dynamic footfall“ auf der mytraffic-Plattform verfügbar.

3) Stellen Sie Ihr reales Einzugsgebiet und Ihre Penetrationsrate fest

Das Einzugsgebiet woher ihre Kunden kommen ist eine wichtige Information, die Sie bei der Beurteilung des Werts eines Objektes wissen müssen. Sie können Ihre Kunden besser kennenlernen, indem Sie deren Herkunft kennen. Sie können das tatsächliche Einzugsgebiet Ihres Einkaufszentrums erkennen. Wenn Sie den Wohn- und Arbeitsplatz Ihrer Besucher und Ihre Penetrationsrate nach Orten kennen, können Sie:

  • Erkennen Sie die am meisten durchdrungenen Städte oder Bezirke.
  • Identifizieren Sie die besten Maßnahmen, um die Besucherfrequenz in Ihrem Einkaufszentrum zu erhöhen.
  • Richten Sie Ihre lokalen Marketingkampagnen besser aus.
  • Führen Sie Ihre Medienagenturen zu relevanten Ort für ihre Werbespots.

Beispiel: Top 10 Orte woher ihre Besucher im Juni und Oktober 2020 kommen

Top 10 Orte woher Ihre Besucher

Wir können hier in Blau die Top 10 der Wohnorte der Besucher des Einkaufszentrums sehen sowie die Entwicklung zwischen Juni und Oktober 2020.

Beispiel: Top 10 Nachbarschaft mit den besten Penetrationsraten

Top 10 Nachbarschaft mit den besten Penetrationstraten

Über die Analyse "Origin“ und „Penetration rate“ erhalten Sie Zugriff auf diese Informationen in der Mytraffic-App.

4) Identifizieren Sie die Einkaufszentren der Wettbewerber und den Anteil Ihrer Besucher, die dorthin gehen

Welcher Teil Ihrer Besucher besucht auch die Zentren der Wettbewerber? Diese Daten sind wichtig für das bei der Weiterentwicklung oder Umstrukturierung eines Centers. Sie wissen, welche Ihrer Zentren sehr wettbewerbsfähig sind, und können Ihre lokalen Strategien anpassen (Ihr Angebot diversifizieren, Ihre Geschäfts- oder Marketingstrategie ändern…).

Wenn Sie die Kannibalisierungsrate zwischen zwei Zentren kennen, können Sie auch Marken gewinnen, indem Sie ihnen beweisen, dass die Zielgruppen nicht mit denen in einem Zentrum identisch sind, in dem sie sich bereits befinden.

Mit der Analyse „Shared Visitor“ in der Mytraffic-App erhalten Sie Zugriff auf diesen Vergleich.

5) Verstehen Sie die soziodemografischen Profile Ihrer Besucher

Das Profil Ihrer Kunden ist manchmal schwer zu identifizieren. Um typische Profile zu ermitteln, können Sie sich auf Informationen stützen wie:

  • Das Volumen Ihres adressierbaren Marktes.
  • Die Kaufkraft dieses adressierbaren Marktes.
  • Das Alter und Geschlecht Ihrer Kunden.

Wenn Sie Ihre Besucher besser kennen, können Sie:

  • sicherstellen, dass die Händler in Ihrem Center mit den Profilen Ihrer Kunden übereinstimmen.
  • Passen Sie Ihre Botschaft und Argumente an, um entsprechende Marken anzulocken.
  • Passen Sie Ihre Entwicklungsstrategie an.

Beispiel: Entwicklung des soziodemografischen Besucherprofils zwischen Oktober 2019 und Oktober 2020

Soziodemografischen Besucherprofils

Die Daten für 2020 sind blau, die für 2019 sind grau. Wir beobachten hier einen Rückgang des adressierbaren Marktes, aber einen Anstieg der Kaufkraft pro Person.

Sie können auf dieses Dashboard in der Analyse „Sociodemographic profile“ zugreifen.

In jeder auf Mytraffic verfügbaren Analyse können Sie Daten mit Mitbewerber Zentren vergleichen, aber auch den genauen Zeitbereich vergleichen.

Verkehrsdaten sind ein wesentlicher Faktor für das Verständnis des Umfelds und des Potenzials eines Einkaufszentrums.

Durch das Auswerten dieser Verkehrsdaten haben Sie eine besseres Verständnis für die Besucher Ihres Einkaufszentrums. Sie können dann:

  • Messen Sie das genaue Besucheraufkommen Ihres Zentrums.
  • Trends verstehen und die Auswirkungen von Marketingmaßnahmen bewerten.
  • Bestimmen Sie Ihr wahres Einzugsgebiet.
  • Schätzen Sie Ihre Penetrationsrate in Ihrem Einzugsgebiet.
  • Verstehe die Kannibalisierung mit den Konkurrenten.
  • Bestimmen Sie das soziodemografische Profil Ihrer Besucher.

Mit diesen Daten können Sie (unter anderem):

  • Entwicklungsstrategien anpassen
  • Ziehen Sie die richtigen Marken für Ihr Zentrum an
  • Mieten objektiv ermitteln
  • Verbessern und messen Sie die Ergebnisse Ihrer Marketingaktionen

Sie möchten die Besucherströme in Ihrem Einkaufszentrum verstehen und Ihr Objekt Management verbessern? Unsere Mitarbeiter besprechen mit Ihnen ihre Themen und leiten Sie an denrichtigen Ansprechpartner weiter.